St. Petersburger Rundfunk- und Fernseh-Kinderchor

Der Chor unter der Leitung von Stanislaw Gribkow, Professor der
St. Petersburger Akademie für Musik und Kunst



1955 wurde der Rundfunk- und Fernsehchor St. Petersburg vom anerkannten und populären Musikpädagogen und Musiker Prof. Juri Slawnitzki gegründet. Damit stellt nun der heute von Prof. Stanislaw Gribkow geführte und damals vom System der ehemaligen Sowjetunion geschaffene Chor die fünfte Generation dar. Der darüber hinaus mit einer interessanten Biografie aufhorchen lässt.

Neben seiner Aufgabe, in St. Petersburg Rundfunk- und Fernsehaufnahmen zu tätigen, führt der Chor auch intensive Konzerttätigkeit aus. In St. Petersburg tritt der Chor nur in den besten Konzertsälen wie zum Beispiel in der Philharmonie, der ehemaligen Hofsängerkapelle, nun Akademiekapelle, der Smolny-Kathedrale oder auch der großen Konzerthalle auf.

Eine intensive Zusammenarbeit pflegt der Chor mit einigen Symphonieorchestern von St. Petersburg. Aber auch mit dem russischen W. Andrejew Volksorchester.

Bei dieser Zusammenarbeit entstanden Werke von M. Marpkij, K. Nysted, G. Mahler oder P. Tschaikowski. Die jungen Sänger dieses Chores stehen aber auch regelmäßig auf der Bühne des St. Petersburger Marijinskij Ballett- und Operntheaters.

In den vergangenen Jahren erregte der Chor große Aufmerksamkeit durch seine Konzertreisen, die nach Tschechien, Polen, Bulgarien, Finnland, Schweden, Norwegen, Belgien, Frankreich, Deutschland, Spanien, Griechenland, England und in die Schweiz führten.

Als Höhepunkt kann man eine erfolgreiche Konzertreise in die USA und nach Japan bezeichnen, wobei die Japantournee bereits dreimal auf Grund des großen Erfolges wiederholt wurde.

So ist es nicht verwunderlich, dass der Chor mit zahlreichen Auszeichnungen brilliert, darunter zweimal mit der höchsten Auszeichnung „Summa cum laude“ beim Chorfestival Neerpelt (Belgien).

Ebenfalls zwei Auszeichnungen beim Chorwettbewerb in Nantes (Frankreich), dreimalige Auszeichnung in Montreux (Schweiz), Silbermedaille des internationalen Chorwettbewerbes in Athen (Griechenland) und weitere Ehrungen und Preise in Gangollen (Nord Wales), Darmstadt und Spanien (Canronigros).




40 Jahre JESS ROBIN Jubiläums CD "Moments"

JESS ROBIN

auf Facebook

"Liebe ist das stärkste Gefühl der Welt" von Christa Fartek & Jess Robin

"Fly high up to the sky"

JESS ROBIN
"BEST OF" 

JESS ROBIN
"DIAMONDS"

Der amerikanische Entertainer Cliff Ayers überreicht Jess Robin die Urkunde zur Aufnahme in die "American Big Band Hall Of Fame".

- KASTELL -

Vereinshotel des VÖV

Nur für Mitglieder des VÖV -
Verband Österreichischer Volks- und Unterhaltungs-musikkomponisten

VÖV - Verband Österreichischer Volks- und Unterhaltungsmusik-

komponisten

www.vöv-musikportrait.at